Skip to main content

Ausbildungsleitfaden Metalltechnik – Werkzeugbautechnik

Ihr Leitfaden für die betriebliche Ausbildung


Erfahren Sie, wie Sie die Ausbildungsordung in die betriebliche Praxis übertragen können. Lassen Sie sich von den Erfolgsrezepten anderer Ausbildungsbetriebe inspirieren und profitieren Sie von den zahlreichen Beispielen sowie Tipps aus der Praxis.

Best Practice-Beispiele aus dem Ausbildungsleitfaden

Mehr Best Practice-Beispiele sowie Ausbildungstipps und Ausbildungsunterlagen finden Sie direkt im Ausbildungsleitfaden.

5-S-Audit in der Lehrwerkstatt

Für mehr Ordnung am Arbeitsplatz haben die Lehrlinge der Hilti AG Thüringen die 5-S-Methode in der Lehrwerkstätte umgesetzt.

Übungswerkstücke

Durch die Fertigung von Übungswerkstücken können die Lehrlinge grundlegende Metallbearbeitungstechniken erlernen. Die Lehrlinge Lehrlinge von Blum fertigen im ersten Lehrjahr beispielsweise eine Parallelschraubzwinge und einen Schraubstock. Bei ELMET fertigen die Lehlinge im Rahmen eines viermonatigen Projektes eine Hebelschere.

Lehrlingsprojekte

In der MAHLE Filtersysteme festigen die Lehrlinge anhand von kleinen Projekten ihre Fertigkeiten im Bereich Werkzeugbautechnik. Im Rahmen von Workshops denken sie sich Präsente für Kollegen im Unternehmen und Kunden aus. In Gruppen arbeiten die Lehrlinge dann an der Umsetzung – von der Planung bis zur Fertigung. Auch Werkzeuge, die für die Fertigung der Präsente notwendig sind, werden von den Lehrlingen selbst geplant und angefertigt.

„Als Übungswerkstücke fertigen unsere Lehrlinge ihre eigenen Werkzeuge. Indem sie ihre Erzeugnisse selbst verwenden, sehen sie, wie wichtig genaues Arbeiten ist. Falls etwas nicht so funktioniert, wie es sollte, ist es die Aufgabe des Lehrlings, herauszufinden, was zu ändern ist. Wir Ausbilder nehmen hier nur eine Unterstützungsfunktion ein.“


Günther Öllinger, ELMET Elastomere Produktions- und Dienstleistungs GmbH