Skip to main content

Ausbildungsleitfaden Einzelhandel – Einrichtungsberatung

Ihr Leitfaden für die betriebliche Ausbildung


Erfahren Sie, wie Sie die Ausbildungsordnung in die betriebliche Praxis übertragen können. Lassen Sie sich von den Erfolgsrezepten anderer Ausbildungsbetriebe inspirieren und profitieren Sie von den zahlreichen Beispielen sowie Tipps aus der Praxis.

Best Practice aus dem Ausbildungsleitfaden

Mehr Best Practice-Beispiele sowie Ausbildungstipps und Ausbildungsunterlagen finden Sie direkt im Ausbildungsleitfaden.

Teambuilding

Teambuildingseminare für Lehrlinge fördern spielerisch den Teamgeist. Besonders
in Outdoorseminaren können Lehrlinge vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt werden, die nicht nur Spaß machen, sondern auch zusammenschweißen.

Räume gestalten

Worauf es beim Einrichten ankommt und mit welchen Problemstellungen die Kunden oftmals konfrontiert sind, erfahren die Lehrlinge eines Einrichtungsfachhändlers durch praxisnahe Aufgabenstellungen. Ausstellungsflächen werden zuerst von den Lehrlingen geplant und die Vorschläge werden in der Gruppe diskutiert. Anschließend geht es an die Umsetzung.

 

 

Teilnahme an Wettbewerben

Die Teilnahme an Wettbewerben motiviert Lehrlinge ihr Bestes zu geben und ihr Können weiter zu entwickeln. Beim Wettbewerb „Junior Sales Champion" kommt es auf Fachwissen, korrekte Einwandbehandlung, kompetente Beratung und das Führen von Verkaufsgesprächen in Deutsch und Englisch an.  

„Welche Erwartungen hast Du an einen Verkäufer? Diese Frage stellen wir zu Beginn der Lehrzeit den Lehrlingen und fordern sie auf, bewusst einkaufen zu gehen. Dabei machen sie Notizen über ihre Eindrücke und Empfindungen. Im Anschluss besprechen wir anhand ihrer Erfahrungen, wie wir auf unsere Kunden zugehen wollen.“


Corinna Buchstaller, Human Resources – Lehrlingsverantwortliche Standort Salzburg