Home
Pressemeldung
Nützliche Materialien
Hilfreiche Links
Wichtige Adressen
Weiterbildungsmöglichkeiten
Fahrplan in die Selbstständigkeit
Erfolgsgeschichte eines Jungunternehmers

 

 

Vom Lehrling zum Chef

Das Medienpaket „Unternehmergeist in der Lehre“ macht Lust auf die berufliche Selbstständigkeit

 
 

Bartenstein und Leitl: Unternehmerische Bildung stärkt den Wirtschaftsstandort Österreich

 
 

Unternehmergeist ist in der heutigen Arbeitswelt sehr gefragt und eine wichtige Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Daher ist es von besonderer Bedeutung, das unternehmerische Denken und Handeln bereits bei jungen Menschen zu fördern und sie darin zu unterstützen, dass sie aktiv und gerne Verantwortung für sich und ihre beruflichen Aufgaben übernehmen und neue Situationen als spannende Herausforderung erleben.

„Die Entwicklung einer unternehmerischen Grundhaltung muss gerade in der Lehrlingsausbildung einen hohen Stellenwert einnehmen, kommt doch nahezu die Hälfte der Selbstständigen aus dem Lehrlingsbereich“, betont Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl. Unternehmerische Qualifikationen sind aber nicht nur eine wichtige Voraussetzung für die Gründung bzw. Übernahme eines Unternehmens. Diese Schlüsselqualifikationen sind für jede Art von Erwerbstätigkeit und auch im Alltag von großem Nutzen. Mitarbeiter, die unternehmerisch denken und handeln, tragen schließlich zum Erfolg jedes Unternehmens bei.

„Die Förderung des Unternehmergeistes bei jungen Menschen im Rahmen der Lehrlingsausbildung ist für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft von zentraler Bedeutung“, unterstreicht Bundesminister Martin Bartenstein. Daher sei es dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ein großes Anliegen gewesen, das Medienpaket „Unternehmergeist in der Lehre“ herauszugeben. Es soll dazu betragen, den Unternehmergeist in der Lehrlingsausbildung zu stärken und die Einstellung zum Unternehmertum zu verbessern.

Das Medienpaket besteht aus drei Bausteinen und beinhaltet Materialien sowohl für Ausbilder als auch für Lehrlinge.

In Baustein 1 – Tipps für Ausbilder erhalten Ausbilder praktische Anregungen, wie sie ihren Lehrlingen in der betrieblichen Ausbildung wichtige Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität etc. vermitteln können. Beispiele aus der Ausbildungspraxis zeigen, wie Lehrlinge zum Mitdenken und verantwortungsvollen Handeln befähigt werden können.

Die Informationsbroschüre für Lehrlinge – Zukunft selbst gestalten (Baustein 2)soll den Jugendlichen zeigen, dass die Selbstständigkeit eine mögliche Option für ihre berufliche Zukunft sein kann. In der Broschüre erfahren sie, was man auf dem Weg in die Selbstständigkeit alles beachten muss.

Baustein 3 beinhaltet das Unternehmensplanspiel „Start up – Vom Lehrling zum Chef“. Dieses Computerspiel kann in der betrieblichen Ausbildung oder im Berufsschulunterricht eingesetzt werden. Die Lehrlinge können dabei verschiedene Abteilungen eines Unternehmens kennen lernen und auf spielerische Weise erfahren, was es bedeutet, ein Unternehmen bzw. eine Abteilung zu führen.

„Unternehmergeist in der Lehre“ kann bei der Wirtschaftskammer Österreich und beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit kostenlos bezogen werden. Das Medienpaket und weitere Materialien zum Thema Entrepreneurship sind auch online unter www.ausbilder.at/unternehmergeist zu finden.

 

 
 

Bestellungen unter:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ansprechperson: Frau Jasmine Weiß
Tel.Nr.: (01) 71 100-2213
E-Mail: jasmine.weiss@bmwa.gv.at

Wirtschaftskammer Österreich
Bildungspolitische Abteilung
Tel.Nr.: 05 90 900 4084
E-Mail: bp@wko.at

 
     
    Impressum