Lehrlingsausbildung im Überblick 2018

Die aktuellen Daten aus der Lehrlingsstatistik und zur Bildungsbeteiligung Jugendlicher lassen eine echte Trendwende in der Lehrlingsausbildung vermuten: Die Zahl der Lehrlinge im 1. Lehrjahr steigt bereits das zweite Jahr in Folge und zwar nicht aus demographischen Gründen, sondern weil der Anteil der Jugendlichen, die sich für eine Lehre entscheiden, nach einer längeren Zeit des Rückgangs wieder zunimmt. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe der jährlich erscheinenden ibw-Publikation „Lehrlingsausbildung im Überblick“, welche das Ziel verfolgt, alle relevanten und verfügbaren statistischen Daten und Kennzahlen zur Lehrlingsausbildung in Österreich darzustellen.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Betriebliche AusbilderInnen in Österreich

Den betrieblichen AusbilderInnen kommt eine Schlüsselrolle in der Lehrlingsausbildung zu. Eine vom ibw durchgeführte repräsentative Befragung von über 1.000 betrieblichen AusbilderInnen in Österreich ermöglicht einen genauen Blick auf diese oftmals wenig beachtete Gruppe: Bemerkenswerte 98% der AusbilderInnen geben an, dass sie ihrer Aufgabe als AusbilderIn gerne nachgehen. Ihre aktuell und mit Abstand größte Herausforderung sehen sie in der Rekrutierung von Lehrlingen, d.h. einem quantitativen und qualitativen Mangel an Bewerbungen.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Lehrlingsausbildung in Niederösterreich 2019

Seit dem Jahr 2000 erstellt das ibw jährlich die Publikation „Lehrlingsausbildung im Überblick“, welche eine für Österreich einzigartige, fundierte und umfassende Datensammlung betreffend verschiedenste Aspekte der Lehrlingsausbildung darstellt. Die Studie „Lehrlingsausbildung in Niederösterreich 2019“ beinhaltet eine aktuelle, gestraffte und ausschließlich auf das Bundesland Niederösterreich fokussierte Variante dieser Publikation.

Download Forschungsbericht


Fachkräfteradar 2018

Der als zweiteilige Studie konzipierte „Fachkräfteradar 2018“ zeigt auf, wie es aktuell um den Fachkräftebedarf und -mangel in Österreich bestellt ist. Auf Basis sekundärstatistischer Analysen stehen in Teil 1 Schlüsselindikatoren zu Arbeitslosigkeit, Beschäftigungsentwicklung und Stellenmarkt im Fokus. Im zweiten Teil des Fachkräfteradars werden die Ergebnisse der Unternehmensbefragung zu Fachkräftebedarf und -mangel präsentiert: Eine Einschätzung der Stärke des Fachkräftebedarfs, Gründe für und Auswirkungen von Fachkräftemangel sowie eine Hochrechnung des Fachkräftebedarfs sind Hauptthemen der Studie.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht Teil 1: Schlüsselindikatoren zum Fachkräftemangel in Österreich

Download Forschungsbericht Teil 2: Unternehmensbefragung zum Fachkräftebedarf/-mangel


Bericht zur Situation der Jugendbeschäftigung und Lehrlingsausbildung in Österreich 2016-2017 (2018)

Der ibw-öibf-Bericht analysiert Jugendbeschäftigung und Jugendarbeitslosigkeit im nationalen und internationalen Kontext. Die ibw-öibf-Studie beinhaltet Daten und Fakten zur Lehre in Österreich, zum Berufseinstieg nach Ausbildungsende, zu Ausbildungsabbrüchen, Fachkräftebedarf und vieles mehr.

Download Forschungsbericht


Nach der Lehre: Ausbildungs- und Berufserfolg von Lehrabsolventen und Lehrabsolventinnen in Österreich (2016)

Eine empirische Untersuchung auf Basis von amtlichen Individual- / Registerdaten (Teil 1) und persönlicher Befragung (Teil 2)

Dieser ibw-Forschungsbericht liefert Daten und Fakten zum Ausbildungserfolg und zur Beschäftigungssituation von Lehrabsolventen in Österreich. Der Bericht besteht aus zwei Teilen: Die ibw-Lehrabsolventenbefragung fokussiert auf die Zufriedenheit der Lehrabsolventen mit ihrer Ausbildung und dem erlernten Beruf. Das ibw-Absolventenmonitoring analysiert Erwerbsverläufe und die Beschäftigungswahrscheinlichkeit von Lehrabsolventen und Lehrabbrechern.

Download Forschungsbericht


Die Meisterprüfung in Österreich (2016)

Absolventenbefragung

Der ibw-Forschungsbericht präsentiert Zahlen und Fakten zur Meisterqualifikation. Darin enthalten sind Daten zu Meisterprüfungskandidaten und ihren Erwartungshaltungen, Prüfungsvorbereitung und Prüfungserfolg. Darüber hinaus beleuchtet die Studie die Auswirkungen der Meisterprüfung auf die berufliche Stellung der Absolventen.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Betriebsbefragung zu Kosten und Nutzen der Lehrausbildung in Österreich (2016)

TEILBERICHT im Rahmen der ibw-öibf-Studie „Hintergrundanalyse zur Wirksamkeit der betrieblichen Lehrstellenförderung (gemäß §19c BAG)“

Was sind die Ausbildungsmotive von Lehrbetrieben in Österreich? Welche Kosten entstehen Ausbildungsbetrieben durch die Lehrausbildung und welcher Nutzen für Ausbildungsbetriebe ergibt sich dadurch? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in der öibf-Kosten-Nutzen-Erhebung zur Lehre.

Download Forschungsbericht


Kontext- und Implementationsanalyse der betrieblichen Lehrstellenförderung (gemäß §19c BAG) (2016)

TEILBERICHT im Rahmen der ibw-öibf-Studie „Hintergrundanalyse zur Wirksamkeit der betrieblichen Lehrstellenförderung (gemäß §19c BAG)“

Dieser ibw-Forschungsbericht nimmt die betriebliche Lehrstellenförderung, die Lehrbetriebe in Österreich in Anspruch nehmen können, näher in den Blick. In diesem Forschungsbericht können Sie sich darüber informieren, wie die einzelnen Fördermaßnahmen von den Betrieben in Anspruch genommen werden. Außerdem werden alle Fördermöglichkeiten und ihre Abwicklung detailliert beschrieben.

Download Forschungsbericht


Befragung österreichischer LehrabsolventInnen zwei Jahre nach Lehrabschluss (2016)

TEILBERICHT im Rahmen der ibw-öibf-Studie „Hintergrundanalyse zur Wirksamkeit der betrieblichen Lehrstellenförderung (gemäß §19c BAG)“

Wie schätzen Lehrabsolventen in Österreich ihre Ausbildung in Betrieb und Berufsschule rückwirkend ein? Wie zufrieden sind sie mit ihrem erlernten Beruf und ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit? Was sind aktuelle Herausforderungen der Lehre? Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich die ibw-Lehrabsolventenbefragung.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Nach der Lehre: Ausbildungserfolg und Erwerbskarrieren der LehrabgängerInnen 2008-2013 in Österreich (2016)

TEILBERICHT im Rahmen der ibw-öibf-Studie „Hintergrundanalyse zur Wirksamkeit der betrieblichen Lehrstellenförderung (gemäß §19c BAG)“

Der ibw-Forschungsbericht analysiert anhand einer Vollerhebung, wie es um den Ausbildungserfolg und die Beschäftigungssituation von Lehrabsolventen und Lehrabbrechern bestellt ist. In der Studie finden Sie eine Vielzahl an Daten zu Beschäftigungswahrscheinlichkeit,  Ausbildungs- und Lehrabschlussprüfungserfolg von Absolventen und Drop-Outs einer Lehre in Österreich.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


From Teaching to Learning: Zu den Gestaltungsoptionen betrieblichen Lernens (2016)

In diesem AMS Report erfahren Sie mehr über Gestaltungsmöglichkeiten betrieblicher Bildungsmaßnahmen. Im Zuge dessen wird auch die Rolle digitaler Medien als unterstützender Faktor in der betrieblichen Bildung thematisiert. Dem AMS Report können Sie darüber hinaus Informationen über lern- und kompetenzfördernde Rahmenbedingungen von arbeitsorientiertem Lernen entnehmen.

Download AMS Report


Skills for Today. Aktueller Qualifizierungsbedarf und Rekrutierungsschwierigkeiten (2016)

Analysen und Befunde auf Basis der IV-Qualifikationsbedarfserhebung 2016

In diesem ibw-Forschungsbericht können Sie sich darüber informieren, welche Qualifikationen und Kompetenzen in der Wirtschaft gegenwärtig besonders gefragt sind. Außerdem geht die Studie dem generellen Rekrutierungs- und Fachkräftebedarf von Unternehmen näher auf den Grund.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Skills for the Future. Zukünftiger Qualifizierungsbedarf aufgrund erwarteter Megatrends (2016)

Analysen und Befunde auf Basis der IV-Qualifikationsbedarfserhebung 2016

In dieser ibw-Studie erhalten Sie Informationen über den zukunftügen Rekrutierungs- und Fachkräftebedarf von Unternehmen in Österreich. Welche Qualifikationen und Kompetenzen sind in der Wirtschaft laut der durchgeführten Betriebsbefragung zukünftig besonders relevant? Außerdem wird analysiert, wie sich Megatrends wie Digitalisierung, Globalisierung, Industrie 4.0 etc. auf Unternehmen auswirken.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Duale Berufsbildung in Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz (2016)

Vergleichender Expertenbericht

In diesem Expertenbericht finden Sie die Kernelemente der dualen Systeme von Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz vergleichend dargestellt. Im Zuge dessen werden unter anderem die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Lehrlingsausbildung dieser Länder herausgearbeitet.

Download Forschungsbericht


Monitor für die allgemeine und berufliche Bildung / Education and Training Monitor 2016

Der Monitor für die allgemeine und berufliche Bildung der Europäischen Kommission behandelt aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich in der EU. Der Monitor erfasst jährlich Zahlen und Daten zu frühkindlicher Betreuung, erworbenen Grundfertigkeiten, Schul- und Ausbildungsabbrechern, Beschäftigungsfähigkeit und vieles mehr.

Download Education and Training Monitor

Download Education and Training Monitor - Länderbericht Österreich


Bildung auf einen Blick 2016

OECD-Indikatoren

In der OECD-Publikation finden Sie Informationen und Indikatoren zu (Berufs-)Bildungssystemen weltweit. Eine Vielzahl an Bildungsindikatoren machen unter anderem einen internationalen Vergleich von Bildungsbeteiligung, Betreuungsquoten, Bildungsergebnissen und Finanzierung von Bildung möglich.

Download Publikation


Bildung in Zahlen 2014/15

Schlüsselindikatoren und Analysen

Diese Publikation von Statistik in Österreich hält Daten und Analysen zur Bildungssituation in Österreich für Sie bereit. Grafisch aufbereitet werden unter anderem Daten zu Bildungsstand, Bildungsverläufen und öffentlichen Bildungsausgaben dargestellt. Mit dieser Publikation können Sie sich außerdem einen Überblick über Erwachsenenbildung, die Schul- und Hochschulstatistik verschaffen.

Download Publikation


Erfolgsfaktoren der dualen Ausbildung (2014)

Transfermöglichkeiten

Die erfolgreichen Modelle der Lehrausbildung in Österreich, Deutschland oder der Schweiz rücken angesichts hoher Jugendarbeitslosigkeit in vielen Ländern in den Mittelpunkt des Interesses. Der ibw-Forschungsbericht zeigt Erfolgsfaktoren der dualen Berufsbildungssysteme auf, die Anknüpfungspunkte für das Etablieren der Lehrlingsausbildung bieten können.

Download Forschungsbericht

Download Kurzfassung


Ausbildung in den Bauakademien (2012)

Lehrlings- und Polierausbildung aus Sicht der Wirtschaft und der Absolventen und Absolventinnen

Diese ibw-Kurzexpertise befasst sich mit einer bedeutsamen Aus- und Weiterbildungseinrichtung für Fachkräfte im Bausektor, den Bauakademien. Im Fokus der Analyse steht die Zufriedenheit der Lehrlinge und Fachkräfte mit der Ausbildungsqualität und dem Aus- und Weiterbildungsangebot an den Bauakademien.

Kurzexpertise


Berufseinmündung von AbsolventInnen der Integrativen Berufsausbildung (2012)

Eine Analyse der Beschäftigungsverläufe

In diesem ibw-Forschungsbericht finden Sie Daten rund um die verlängerte Lehrzeit und den Erwerb einer Teilqualifikation (vormals Integrative Berufsausbildung). Darin enthalten sind statistische Daten zur Beschäftigungssituation von Absolventen einer Teilqualifikation und verlängerten Lehre in Lehrbetrieben und überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen.

Kurzfassung

Download Forschungsbericht


Einstiegsqualifikationen von Wiener Lehrstellensuchenden (2010)

Empirische Erhebung bei Wiener Lehrbetrieben

Informieren Sie sich in diesem Forschungsbericht über Einstiegsqualifikationen, die Wiener Lehrbetriebe von Lehranfängern erwarten und für wichtig halten. Ebenfalls enthalten ist eine Analyse der Zufriedenheit von Wiener Lehrbetrieben mit den vorhandenen Einstiegsqualifikationen ihrer Lehrlinge.

Download Forschungsbericht